Informationen zur Biogasanlage

Die Bioenergie AUETAL GmbH & Co. KG hat 2014 die Biogasanlage in Hattendorf erworben und betreibt sie seit dem 01.07.2014.

Die Biogasanlage HATTENDORF besteht aus:

2 Stck. Fermenter mit Feststoffdirekteintrag

1 Stck. Gärrestendlager

1 Stck. Güllevorgube

1 Stck. BHKW 536 kW TCG 2016 V12 in Gebäude

1 Stck. Fahrsiloanlage

1 Stck. Brückenwaage

und als Sattelit in ANTENDORF

1 Stck. BHKW 400 kW 2G Agenitor 212

Jährlich werden bis zu 8.000 t Maissilage, 1.500 t Zuckerrüben, 800 t Grünroggen, 500 t Grassilage und 5000 t Gülle sowie Hühnertrockenkot verbraucht.

Die Belieferung erfolgt durch ortsansässige Landwirte. Der nach der Vergärung verbleibende Gärrest wird als nährstoffreicher Dünger auf deren Äckern wieder eingesetzt.

Die Biogasanlage erzeugt bis zu 900 kW Strom, das sind bis zu 8.000.000 kWh jährlich und genug für etwa 2000 Haushalte. Die dabei anfallende Wärme von mehr als 930 kWh reicht zur Versorgung von bis zu 90 Einfamilienhäusern.

Die Bioenergie AUETAL GmbH & Co. KG plant die Errichtung von zwei Nahwärmenetzen in den Dörfern ANTENDORF und HATTENDORF mit Beginn der Bauarbeiten im Spätsommer 2015.

Insgesamt sollen mehr als 100 Wohnhäuser an die Nahwärmeverteilung angeschlossen werden.

Biogasanlage und BHKW in Hattendorf - Sattelit in Antendorf

Biogasanlage mit Blockheizkraftwerk (BHKW) in HATTENDORF | BHKW als Sattelit in ANTENDORF

 


Navigation


Bioenergie AUETAL GmbH & Co. KG
Betriebsstätte –
Die Lust 1Z
31749 Auetal OT Hattendorf
Kontakt –
Dipl.-Ing. agr. Andreas Böhne
Telefon 0172-5602324
mail(at)bioenergie-auetal.de